Anschlussdose im AppartmentInternet f├╝r (*fast) alle!

In allen Appartements ist ein Internetanschlu├č entweder vorhanden oder kann eingerichtet werden. ├ťberwiegend ist schon beim Einzug unser Wlan verf├╝gbar (a/g/n/ac bis zu 1300Mbit/s). F├╝r die, die das noch nicht reicht erlaubt der kabelgebundene Netzzugriff dann 1Gbit/s synchron. Das hausinterne Netzwerk, ├╝ber das der Internetzugang realisiert ist, wird durch den r@mnet e.V. betrieben. Au├čer einer einmaligen Anmeldegeb├╝hr von zur Zeit EUR 25,- entstehen dem Nutzer Geb├╝hren in H├Âhe von derzeit EUR 25,- pro Semester. Nutzungsabh├Ąngige Geb├╝hren werden nicht erhoben.

Weitere Informationen gibt es vom ramnet e.V.

*fast: Die ram ist eine Studentenwohnanlage, und der ramnet e.V, ist von Studenten f├╝r Studenten.

Technische Details

findet man hier

 

Geschichte

cat7 cableramnet ist das Netzwerk in der Studentenwohnanlage residencia alma mater in Aachen. Die Planung des Netzwerkes begann im Februar 1997. Bald darauf haben wir eine erste Flugblattaktion gestartet um das Interesse der Hausbewohner an einem solchen Projekt zu testen. Kurz danach fand die Eigent├╝merversammlung der Wohnanlage statt. Dort haben wir von unserem Vorhaben berichtet und ernteten - wie zu erwarten - breite Zustimmung. Wir erhielten den Auftrag, zusammen mit der WEG-Verwaltung genauere Pl├Ąne zum Aufbau des Netzes zu erarbeiten, Angebote einzuholen und die Ergebnisse auf der n├Ąchsten Versammlung vorzustellen.

Im folgenden Jahr haben wir dann zusammen mit WEG-Beirat und Verwaltung das Konzept f├╝r das weitere Vorgehen ausgearbeitet: Die technische, finanzielle und rechtliche Realisierbarkeit wurden diskutiert, Angebote wurden eingeholt, ein Gestattungsvertrag wurde ausgearbeitet.

Auf der Versammlung der Eigent├╝mer am 14.2.98 war es dann soweit: Die Eigent├╝mer haben dem Aufbau des Netzwerkes durch die AG ramnet einstimmig zugestimmt und uns finanzielle Unterst├╝tzung zugesagt. Seitdem wuchs das Netz dank dem unerm├╝dlichen Einsatz der AG ramnet stetig.glasfaser

2002 wurde die Arbeitsgemeinschaft in einen Verein ├╝berf├╝hrt, der sich seitdem um die Geschicke des Netzwerks k├╝mmert. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Seit 2012 besitzt das r@mnet eine 1Gbit/s Glasfaserleitung zum IT Center der RWTH (ehemals Rechenzentrum).

In 2014 begannen dann einige Modernisierungsma├čnahmen um die Verf├╝gbarkeit der Netzwerks zu verbessern.

Wenn du Lust hast mitzumachen, w├╝rden wir uns sehr ├╝ber deine Unterst├╝tzung freuen!

 

Danke!

Vielen Dank an Herrn Frings, unseren ehemaligen Hausmeister, der uns nach Kr├Ąften unterst├╝tzt hat, an Herrn Peter Passmann und Herrn Nitschke, seine Vorg├Ąnger, an die Herren Ullrich, Hektor und Schreiber vom IT Center (Rechenzentrum) der RWTH Aachen, Herrn Giesche von der Firma NEC, an Frau Schr├Âder-Augsten, Herrn Vossen und Herrn Schmitt-Degenhardt von der Liegenschaftschaftsverwaltung Klaus Vossen und Partner, die uns im Rahmen ihrer M├Âglichkeiten unterst├╝tzen. Unser Dank geht auch an die Herren Dr. Michael Casser, Werner Endress und Hartmut Docter, die uns in ihrer Funktion als WEG-Beirat unterst├╝tzt haben.